×

Praktikumsplätze statt lange Diskussionen

Wer von Pflegenotstand redet, sollte auch Zahlen liefern. Das mit den Zahlen ist in Graubünden aber so eine Sache. CVP-Grossrätin Elita Florin fragt deshalb im Grossen Rat nach.

Alles begann mit dem Auftrag «Holzinger-Loretz betreffend Ausbildung HF Pflege». Die Schierser FDP-Grossrätin Anna-Margreth Holzinger-Loretz sah in der sogenannten Direktanstellung einen möglichen Lösungsansatz für den, wie sie sagt, «sich abzeichnenden Pflegenotstand». In der Oktobersession des Grossen Rats verhinderte ein überparteilicher Deal Schlimmeres. Wäre die Antwort der Regierung überwiesen worden, hätte ein Systemwechsel stattgefunden. Ein Grossrat sagte unmittelbar nach der Diskussion sogar: «Man hätte unreflektiert und im Hau-Ruck-Verfahren alles auf den Kopf gestellt».

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.