×

«Berg-Solawi» soll die Bauern freier machen

In der Surselva wird versucht, das bislang nur im Unterland etablierte System der solidarischen Landwirtschaft erstmals ins Berggebiet zu transferieren.

Umgestürzte Bäume zersägen, spalten und das Holz einlagern, die Spensa entrümpeln und putzen, den Vorplatz und alle Abwasserrinnen säubern – es gibt viel zu tun auf der Alp Glivers, wenn es Herbst wird. Erledigt hat das Surreiner Bauernpaar Nadia und David Deplazes diese Arbeiten Anfang November mit der Hilfe einer ganz besonderen Truppe: Landwirtschaftsaffine Frauen und Männer vornehmlich aus dem Unterland haben Hand angelegt, sind für ein Wochenende Teil des Bauernbetriebes geworden.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.