×

Notbremse im Pflegezentrum Linthgebiet zeigt Wirkung

Das Pflegezentrum Linthgebiet schliesst eine Bettenstation, da es in die roten Zahlen gerutscht ist. 30 Stellen werden abgebaut. Jetzt zeigt sich: Vorderhand müssen keine Kündigungen ausgesprochen werden.

Es war quasi eine Notoperation am offenen Herzen: Der Verwaltungsrat des Pflegezentrums Linthgebiet (PZL) musste Mitte September die Schliessung einer Bettenstation bekannt geben. Dies weil die Institution in die roten Zahlen gerutscht war: Es drohte die Zahlungsunfähigkeit. Der Verwaltungsratspräsident des PZL, Félix Brunschwiler, rechnete mit einem Defizit für 2019 von rund 900 000 Franken. Gemäss dieser Rechnung hätten die sieben Trägergemeinden rund 500 000 Franken einschiessen müssen – die restlichen 400 000 Franken könnten mit Reserven des PZL gedeckt werden (Ausgabe vom 14.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.