×

Frischer gastronomischer Wind im historischen Gemäuer

Das «Schloss Brandis» in Maienfeld erhält neue Gastgeber. Mit an der Front sind auch die Besitzer des geschichtsträchtigen Baus.

Südostschweiz
Samstag, 23. November 2019, 04:30 Uhr Neue Gastgeber
Geeint: Thomas Zindel, Andrea Disch, Claudia Zindel, Tim Disch und Sascha Nicol (von links) setzen auf neue Ideen.
OLIVIA AEBLI-ITEM

Erbaut wurde es im 13. Jahrhundert wohl durch die Herren von Aspermont. In den folgenden Jahrhunderten war die Geschichte des Schlosses Brandis ein Spiegelbild der politischen und militärischen Entwicklungen in der Region. Mal wurde es von Bündner Truppen geplündert (1499), kurz darauf wollte mit Maximilian I. gar ein waschechter Kaiser das Schloss kaufen, dann wieder wurde es von österreichischen Truppen angezündet (1624).

Im März 1799 wiederum verheizten französische Truppen grosse Teile des Holzwerks; die Gemeinde kaufte das Schloss 1807, verkaufte es 30 Jahre später aber wieder an Private. Seit dem Jahr 1968 gehört Schloss Brandis der Familie Zindel, und seit damals beherbergt die stattliche Anlage ein Restaurant.

Mit neuem Konzept

Ab Herbst 2020 nun übernimmt die 1Xanders GmbH die Betriebsleitung des Restaurants «Schloss Brandis». Die bisherige Pächterfamilie wird das Haus nach zehn Jahren Ende September verlassen und sich neu orientieren. Mit der Übernahme durch die 1Xanders GmbH um Tim Disch, Andrea Disch und Sascha Nicol wollen die heutigen Besitzer, Thomas und Claudia Zindel, das «Schloss Brandis» neu ausrichten.

Die Neuausrichtung wird auch optisch erkennbar sein. Für den Oktober 2020 sind Umbauarbeiten im Eventbereich und in der Küche geplant. Ausserdem soll der Rittersaal des Hauses eine Auffrischung erhalten, wie es in einer Mitteilung heisst. Wiedereröffnet wird der Betrieb am 1. November 2020.

Auch bei der Betriebsleitung wollen die 1Xanders GmbH sowie Thomas und Claudia Zindel neue Wege gehen. So werden die Besitzer gemeinsam mit der Betriebsleitung als Gastgeber agieren. Heute führen Claudia und Thomas Zindel bereits den ans Schloss angegliederten Betrieb «The Lounge».

In Graubünden und Zürich

Die 1Xanders GmbH mit Tim Disch als Geschäftsführer betreibt schon heute mehrere Lokale in Graubünden und Zürich. Sie setzt bei ihren Konzepten besonders auf Saisonalität und Regionalität.

Kommentar schreiben

Kommentar senden