×

Stromanbieter klagen über hohe Energiepreise

Im Linthgebiet steigen wie im Rest der Schweiz die Kosten für Strom. Regionale Elektrizitätswerke führen diese Entwicklung auf steigende Energiepreise in Europa zurück.

Die Stromrechnung wird teurer: 960 Franken zahlt ein typischer Uzner Haushalt 2020 – 59 Franken mehr als im laufenden Jahr. Das zeigen aktuelle Zahlen der Eidgenössischen Energiekommission (Elcom). Auch in Benken, Kaltbrunn und Schänis steigen die Strompreise um mehr als 3 Prozent. Das bedeutet für einen typischen Haushalt zusätzliche Kosten von 22 bis 38 Franken (siehe Grafik). Als Richtwert gilt eine 5-Zimmer-Wohnung mit Elektroherd und Tumbler, welche im Jahr ungefähr 4500 Kilowattstunden Strom verbraucht.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.