×

«Kunststoffi» expandiert nach China und möchte in die USA

Die Kunststoff Schwanden AG wird international. In China betreibt sie neu eine Spritzgiesserei, dasselbe ist für die USA geplant. Der Hauptsitz in Schwanden sei dadurch nicht gefährdet, sagen die Verantwortlichen.

Seit ziemlich genau drei Jahren gehört der grösste Glarner Industriebetrieb der deutschen Bregal. Als einen der wichtigsten Gründe für den Verkauf an die Münchner nannte der damaligeåFirmenchef Albert Kiener die Expansion ins Ausland.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.