×

Diesen Sommer meckern schon 140 Geissen auf Aion

Das Projekt für eine Wiederbelebung der von der Vergandung bedrohten Alp d’Aion in der Val Calanca ist auf guten Wegen. Immer mehr Mutterziegen aus dem Tal werden wieder im Alpgebiet gesömmert.

Vor wenigen Jahren noch sah es nicht gut aus für die Alp d’Aion in der Val Calanca. Das traditionelle Sömmerungsgebiet, mangels Strassenerschliessung seit jeher nur zu Fuss über einen Aufstieg von 600 Höhenmetern bis zu den Alphütten erreichbar, wurde ab 2015 nicht mehr mit Tieren bestossen, die Alp begann zu verganden.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.