×

BVB: Willkommener Gast auch für das Gewerbe

Vergangene Woche war der deutsche Spitzen-Fussballklub Borussia Dortmund zu Gast im Trainingslager in Bad Ragaz. Nicht nur die Fans, auch Vertreter aus Tourismus, Gastronomie und Detailhandel hat es gefreut.

Tobias
Kreis
Donnerstag, 08. August 2019, 04:30 Uhr Bad Ragaz zieht Bilanz
Auch zahlreiche Journalisten verbringen während des BVB-Trainingslagers eine Woche in Bad Ragaz.
OLIVIA AEBLI-ITEM

Vergangene Woche war Bad Ragaz in schwarz-gelb gekleidet. Mehr als 1000 Fans von Borussia Dortmund sind aus Deutschland in den Sarganserländer Kurort gepilgert. Ergänzt wurde das BVB-Stimmungsbild durch die immer stärker wachsende nationale und gar regionale Fanbasis der Borussen. Schliesslich hat der Bundesligist bereits zum neunten Mal seine Zelte in Bad Ragaz aufgeschlagen.

Wobei «Zelte» nicht allzu wörtlich zu nehmen ist, logierte der BVB-Tross doch im «Grand Resort Bad Ragaz». Das 5-Sterne-Haus ist mittlerweile bis ins kleinste Detail mit den Bedürfnissen der Fussballprofis vertraut. Die Klubverantwortlichen wurden während der Trainingslagerwoche nicht müde zu betonen, wie perfekt die Bedingungen für das Team seien. Aufseiten des «Grand Resorts» ist der Besuch des internationalen Topklubs in erster Linie eine Prestige-Angelegenheit. «Es ist immer wieder eine grosse Freude und Ehre, die Mannschaft bei uns zu haben», sagt Pressesprecherin Astrid Hüni.

Merkliche Zunahme an Gästen

Nicht nur das renommierteste Gästehaus in Bad Ragaz profitiert derweil vom alljährlichen Besuch der Borussen. Viele der mitgereisten Fans verbringen eine ganze Ferienwoche in der Region Heidiland. Zahlen zur Auslastungsquote der Restaurations- und Hotelbetriebe während der Trainingslagerwoche existieren zwar keine. Jedes Jahr bis auf den letzten Platz ausgebucht sei aber etwa der Campingplatz Giessenpark, sagt Adrian Pfiffner, Leiter Content Management und Unternehmenskommunikation der Heidiland Tourismus AG. In anderen Betrieben dürfte sich das Bild ähneln. Martin Mullis vom Restaurant «Central» spricht von einer «merklichen Zunahme an Gästen».

Längst beschäftigt das Geschäft mit Borussia Dortmund in Bad Ragaz nicht mehr nur tourismusnahe Unternehmen. Immer mehr Detailhändler locken Kundschaft mithilfe der Marke BVB in ihre Läden. Exemplarisch Migros, die vergangene Woche offizielle Produkte des BVB-Merchandisings zum Verkauf anbot.

Klar ist: In Bad Ragaz wurde das Potenzial von Borussia Dortmund erkannt. Gut möglich, dass die Wertschöpfungs-Maschinerie bei einem allfälligen zehnten Besuch des deutschen Fussballklubs im nächsten Sommer noch hochtouriger laufen wird.

BVB-Regal in der Migros Bad Ragaz

BILD PHILIPP WYSS

Kommentar schreiben

Kommentar senden