×

Deponie: Rüti ärgert sich über die Nachbargemeinde Eschenbach

Die geplante Deponie für leicht belastete Bauabfälle in Eschenbach sorgt weiter für Unmut: Dutzende Rückmeldungen gingen beim Mitwirkungsverfahren ein. Auch die Nachbargemeinde Rüti hat keine Freude.

Die JMS AG aus Schmerikon plant, im Sonnenfeld in Ermenswil eine bestehende Kiesgrube auszuweiten und als Deponie für unbelastetes Material und leicht belastete Bauabfälle zu nutzen (siehe Infokasten). Dagegen regt sich Widerstand: Am Tag der offenen Kiesgrube wurde am Stand der Deponiegegner (www.depo-nie.ch) hitzig diskutiert (Ausgabe vom 24. Juni). Am Freitag lief nun das Mitwirkungsverfahren aus, in dessen Rahmen sich jedermann zum Projekt äussern, Fragen stellen oder Bedenken und Kritik anbringen konnte.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.