×

Klosters will in den Untergrund

Die RhB will den Bahnhof Klosters Dorf umgestalten und zwei Bahnübergänge aufheben. Als Ersatz plant die Gemeinde eine Unterführung für 3,9 Millionen Franken.

An einer ausserordentlich einberufenen Sitzung soll der Klosterser Gemeinderat diesen Freitag den Projekt- und Kreditentscheid für die geplante Strassenunterführung beim Bahnhofsareal in Klosters Dorf fällen. Die Zeit zur Umsetzung dieses Verkehrsprojekts drängt ganz offensichtlich. Bei einem positiven Beschluss, und davon ist eigentlich auszugehen, hat das Klosterser Stimmvolk dann am 30. Juni an der Urne das letzte Wort dazu.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.