×

Projekt Burggarta: Dörfliches Ensemble – neu erfunden

Architekt Gion A. Caminada realisiert seit gestern ein Projekt, das in Graubünden wegweisend sein könnte. Seine Erstwohnungsüberbauung für die Stiftung Valendas Impuls erlaubt ein Wohnen mit den Jahreszeiten.

Die wohlhabende Zürcher Goldküstengemeinde Erlenbach und die Safientaler Fraktion Valendas – der Kontrast zwischen den beiden Ortschaften ist beachtlich. Doch oder vielleicht gerade deswegen verbindet sie «eine Partnerschaft, die wir seit Jahr und Tag pflegen», wie es der Erlenbacher Gemeindepräsident Sascha Patak formuliert. Er ist an diesem Donnerstagnachmittag eigens in die Patengemeinde gereist, um einem symbolischen ersten Spatenstich beizuwohnen, und das mit gutem Grund.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.