×

TCS übernimmt Camping Thusis

Für den von der Gemeinde erworbenen Camping Viamala in Thusis scheint eine Lösung gefunden.

Jano Felice
Pajarola
Freitag, 15. März 2019, 21:21 Uhr Lösung gefunden
Der Camping Viamala erhält einen neuen Betreiber.
ARCHIV

Die Meldung war auf der Facebook-Seite des Campings Viamala Thusis zu sehen, bis sie offenbar wieder gelöscht wurde: «Sehr geehrte Gäste. Der Viamala Camping Thusis wird nun offiziell vom TCS übernommen. Zu welchem Zeitpunkt genau, wird noch bekannt gegeben, da auch die Übernahme seine Zeit braucht.» Der Social-Media-Beitrag kam wohl zu früh – Mediensprecher Daniel Graf vom Touring Club bestätigte auf Anfrage der Redaktion lediglich: «Es ist richtig, dass der TCS den Campingplatz Viamala übernehmen wird.» Für weitere Informationen verwies er auf ein für kommende Woche geplantes Communiqué. Gemeindeammann Curdin Capaul hielt gegenüber der Redaktion fest, die gefundene Lösung sei für den Thusner Campingplatz sehr gut. Der TCS habe ein enormes Netzwerk, das dem Platz sicher zugute kommen werde.

Nach Konkurs gekauft

Die einstige Erbauerin der Anlage, die Campingplatz Viamala AG, war im vergangenen März nach einer gescheiterten Gesamsanierung in Konkurs gegangen. Die Gemeinde, Grundbesitzerin des Areals, führte daraufhin als Übergangslösung den Platz und erwarb die Immobilie später für 635'000 Franken. In der Folge lancierte die Gemeinde die Suche nach einem neuen Betreiber – nun offensichtlich mit Erfolg.

Kommentar schreiben

Kommentar senden