×

Immer recht freundlich

Die 70-Jährige Davoser Hausfrau Elaine Vivalda trifft am World Economic Forum auf die Mächtigen, Reichen und Schönen. Schon zum 17. Mal steht sie im Kongresszentrum als Garderobiere im Einsatz.

Wer Elaine Vivalda grossspurig kommt und sie herablassend behandelt, kann sich auf was gefasst machen. Gegenüber ungehobelten Menschen legt die charmante 70-Jährige stets eine Extraportion Höflichkeit an den Tag. Das ist auch ihr Rezept, wenn sie am World Economic Forum (WEF) im Davoser Kongresszentrum an der Garderobe steht. Seit 16 Jahren kümmert sich Vivalda um die Bekleidung der Mächtigen, Reichen und Schönen. An diesen Tagen wird die Davoser Hausfrau, die drei Kinder grossgezogen hat, in eine Welt hineinkatapultiert, die mit der ihren nichts gemein hat.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.