×

Postauto-Gelder für Zürcher Gemeinden

Der Zürcher Verkehrsverbund verteilt 14,7 Millionen Franken an Kanton und Gemeinden. Die Postauto AG zahlt damit nach einem Finanzskandal zu hohe Subventionen zurück.

von Conradin Knabenhans

Jahrelang hat die Postauto AG von Bund und Kantonen zu hohe Subventionen für ihre gelben Busse bezogen. Schweizweit muss der Konzern deshalb rund 190 Millionen Franken an die öffentliche Hand zurückzahlen. 14,7 Millionen Franken davon entfallen auf den Kanton Zürich. Jetzt ist klar, wie viel die einzelnen Zürcher Gemeinden vom Postauto-Geld erhalten. Der Zürcher Verkehrsverbund hat die Zahlen auf Anfrage offengelegt.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.