×

Rohrbruch legt Kaltbrunner Wasserkraftwerk lahm

Rohrbruch legt Kaltbrunner Wasserkraftwerk lahm

Wegen eines Rohrbruchs ist das Kleinwasserkraftwerk Wilen in Kaltbrunn ausser Betrieb – und das noch für längere Zeit. Noch unklar ist, weshalb das Rohr barst und was die Reparatur kosten wird.

vor 2 Jahren in
Wirtschaft

Das Kleinwasserkraftwerk Wilen in Kaltbrunn produziert im Normalfall zwischen 600 000 und einer Million Kilowattstunden Strom pro Jahr. Damit kann grob geschätzt der Energieverbrauch von 100 bis 150 der 2000 Haushalte in Kaltbrunn gedeckt werden. Bloss: Zurzeit steht das Kraftwerk still.

Grund dafür ist ein Druckleitungsbruch, der sich bereits vor rund drei Wochen ereignet hat. Davon erfahren hat die «Linth-Zeitung» allerdings erst später, weil sich eine Anwohnerin bei der Redaktion meldete.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!

Tagespass

CHF 2.00
Jetzt kaufen

Digital-Abo

Immer aktuell informiert über die Region

CHF 2.25
/ Woche
CHF 9.00 / MONAT
Jetzt abonnieren
E-Paper
Kennt ihr schon "wuchanendlich"?
Mit dem neuen "Südostschweiz"-Newsletter jeden Donnerstag die besten Freizeittipps im Postfach.
Nicht mehr fragen