×

Strompreis stieg im Sommer auf Zehnjahres-Hoch

von Hanspeter Guggenbühl

Im Winter, wenn wenig Wasser fliesst und die Bevölkerung viel Elektrizität verheizt, ist Strom in der Regel knapp und der Marktpreis hoch. Im Sommer, wenn die Schnee- und Gletscherschmelze viel Wasser auf die Turbinen leitet, produziert die Schweiz Strom im Überfluss, und die Preise auf dem Strommarkt tauchen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.