×

Graubünden freut sich über viele Jobs im Tourismus und Baugewerbe

Im August 2018 verzeichnete Graubünden 928 Arbeitslose, was einer Arbeitslosenquote von 0.8 Prozent entspricht. Im Vormonat zählte der Kanton 929 Arbeitslose.

Südostschweiz
Freitag, 07. September 2018, 08:09 Uhr Arbeitslosenzahlen

Gegenüber dem Juli 2018 ist die Arbeitslosenquote in Graubünden praktisch konstant geblieben. Dies geht aus den neusten Zahlen des Bündner Amts für Industrie, Gewerbe und Arbeit hervor.

Die tiefe Arbeitslosigkeit sei einerseits wirtschaftlich und andererseits saisonal bedingt. Aufgrund der guten Beschäftigungslage im Tourismus und im Baugewerbe verzeichne der Kanton Graubünden seit Jahren im Juli und August die tiefsten Arbeitslosenzahlen.

Von den 928 Arbeitslosen waren 450 Frauen und 478 Männer. Die höchsten Arbeitslosenzahlen verzeichneten das Gastgewerbe (153), sowie das Gesundheits- und Sozialwesen (100), das Baugewerbe (91) sowie der Detailhandel (84).

Im August 2018 wurden zudem 69 Langzeitarbeitslose gezählt. Gegenüber dem Vormonat mit 79 Langzeitarbeitslosen ist diese Zahl gesunken. Gesamtschweizerisch beträgt die Arbeitslosenquote 2.4 Prozent. Die Quote ist damit ebenfalls konstant geblieben. (so)

Die Zahlen der vergangenen Jahre auf einen Blick:

QUELLE: AMT FÜR INDUSTRIE, GEWERBE UND ARBEIT

Kommentar schreiben

Kommentar senden