×

Die Kantonalbanken stehen von zwei Seiten unter Druck

GKB Postplatz

Mit dem Entscheid hatte so niemand gerechnet, auch nicht die Bündner Finanzdirektorin. «Ich war überrascht», sagte Barbara Janom Steiner gestern auf Anfrage. Am Mittwoch hatte der Bundesrat erklärt, er wolle der Post-Tochter Postfinance künftig erlauben, Kredite zu vergeben und Hypotheken zu verkaufen (Ausgabe von gestern). Damit würde die Postfinance in jenen Markt drängen, in dem heute besonders die Kantonalbanken ihr Geld verdienen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.