×

Romanische Zeitung unter RTR-Dach?

Alle romanischen Medien sollen unter ein Dach gebracht werden. Das sieht zumindest ein favorisiertes Modell zur Zukunft der romanischen Medien vor.

Südostschweiz
Mittwoch, 23. Mai 2018, 04:30 Uhr Zukunft der romanischen Medien
Eine Lösung für «La Quotidiana» soll bis Herbst vorliegen.
MARCO HARTMANN

An der kürzlich in Vella durchgeführten Generalversammlung der Sprachorganisation Surselva Romontscha hat Lia-Rumantscha-Generalsekretär Martin Gabriel den Stand der Dinge betreffend Zukunft der romanischen Medien geschildert. Wie die romanische Nachrichtenagentur ANR schreibt, wäre aus Sicht der Lia Rumantscha (LR) ein Relaunch der Tageszeitung «La Quotidiana» in der heutigen Form ungenügend; das favorisierte Modell geht deshalb davon aus, dass unter dem Motto «content rumantsch» alle romanischen Medien unter ein Dach gebracht werden. Den Printjournalismus könne man separat mit einer eigenen Chefredaktion versehen und die Artikel an die Dachorganisation liefern; denkbar wäre allerdings auch eine vollständige Integration. Als bevorzugtes «Dach» nannte Gabriel laut ANR Radiotelevisiun Svizra Rumantscha (RTR). Mit dem Bundesamt für Kommunikation kläre man momentan ab, ob RTR als Herausgeberin einer Zeitung infrage käme. Seitens des Medienhauses Somedia habe man positive Signale zu einer romanischen Tageszeitung erhalten.

Auf jeden Fall solle das neue Modell bis im Herbst auf dem Tisch sein, 2019 solle es realisiert werden.

Kommentar schreiben

Kommentar senden