×

«Smart» wohnen in Chur

Von der Heizung bis zur Gegensprechanlage – alles lässt sich in einem «Smart Home» zentral steuern. Die Pensionskasse Graubünden rüstet eine Liegenschaft in Chur entsprechend auf.

Südostschweiz
Montag, 12. März 2018, 15:20 Uhr Digitalisiertes Wohnen

Durch technologische Entwicklungungen lassen sich immer mehr Bereich des täglichen Lebens mit Fernsteuerungen oder sogar Smartphone-Apps steuern. Da bilden die eigenen vier Wände keine Ausnahme. In Chur entstehen derzeit die ersten so genannten «Smart Homes» in Graubünden.

Wie die Pensionkasse Graubünden an einer Medieninformation erklärte, liessen sich in den sanierten und erweiterten Wohnungen in einer Wohnsiedlung in Chur dank der neuen Technologie ein grosser Teil der Gebäudefunktionen ganz leicht zentral steuern. Das geht von der Heizung über die Fensterstoren bis zur Videogegensprechanlage, wie es weiter heisst. Zudem lasse sich der Energie- und Wasserverbrauch jederzeit einfach überprüfen.

Kommentar schreiben

Kommentar senden