×

Auch «Flieger» wollen auf Obersaxer Sessel

Nun kritisiert auch Walo Besch, Leiter der Flugschule Swissfly , die fehlende Fussgänger-Tauglichkeit der neuen Sesselbahn Misanenga–Untermatt.

24.01.18 - 10:00 Uhr
Wirtschaft

Nachdem ein Leserbriefschreiber die Bergbahnen Obersaxen Mundaun AG gestern in der «Südostschweiz» eines «Schildbürgerstreichs» bezichtigt hatte, doppelt nun ein anderer Gast in einem offenen Brief an Verwaltungsratspräsident Josef Brunner nach (siehe Forum  Seite 12). Anlass für die Kritik ist, dass die eben in Betrieb genommene Sesselbahn Misanenga–Untermatt keine Fussgänger befördern kann.

Abo-Inhalt

… das waren nur ca. 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um Euch aktuell über alles Wichtige in unserer Region zu informieren. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung unseren Abonnenten vorbehalten ist. Um jederzeit kompetent informiert zu sein, über alles, was in der Region passiert, einfach unser Digital-Abo lösen. Oder mit dem Tagespass die Abo-Artikel von heute testen – Ihr habt die Wahl!