×

Restaurierung der Klosterkirche Disentis kostet deutlich mehr

Restaurierung der Klosterkirche Disentis kostet deutlich mehr

Statt der budgetierten 15 Millionen Franken kostet die Restaurierung der Klosterkirche Disentis eine halbe Million Franken mehr. Der Grund für die Mehrkosten sind unvorhersehbare statische Probleme.

vor 3 Jahren in
Wirtschaft
ARCHIV YANIK BÜRKLI

Vigeli Monn, der Abt des Benediktinerklosters Disentis, nutzte am vergangenen Samstag das Treffen von rund 150 Gönnern, Sponsoren und Freunden des Klosters zu einer Information über den Fortgang der Restaurierungsarbeiten. Im gut gefüllten Peter-Kaiser-Saal erklärte Monn, die Renovation der Aussenfassade könne noch in diesem Jahr erfolgereich abgeschlossen werden. «Unsere Kirche erstrahlt in neuem Glanz.» Anfang nächsten Jahres werde die Kirche dann für die Öffentlichkeit geschlossen, um die Restaurierung des Innenraums in Angriff zu nehmen, sagte der Abt.

Stichtag 11.11. 2019

«Die Renovationsarbeiten im Innern der Kirche dauern zwei Jahre», erklärte Monn laut einem Bericht der romanischen Nachrichtenagentur ANR. Wenn alles plangemäss verlaufe, könne die über 300-jährige Klosterkirche St. Martin am 11. November 2019, dem Namenstag des Schutzpatrons, mit einem feierlichen Gottesdienst wieder eröffnet werden.

Mehr zum Thema:

Kommentieren

Kommentar senden