×

Die Anlage Morteratsch erstrahlt in neuem Glanz

Am Samstag ist bei Schnee und Regen das Kraftwerk Morteratsch bei Pontresina eingeweiht worden.

Nein, von einem Festtagswetter konnte man am Samstag nicht sprechen. Es war trüb und nass, und der Schnee blieb sogar liegen in Pontresina. Aber für ein Wasserkraftwerk sind Regen und Schnee ja immer positiv. «Es gibt gutes Wetter, und es gibt schönes Wetter. Heute haben wir gutes Wetter», meinte dann auch Kurt Bobst, CEO der Repower AG, in seiner Begrüssung. Das Kraftwerk Morteratsch liegt am Eingang des gleichnamigen Seitentals zu Füssen des Piz Bernina.

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann eine unserer Varianten lösen.

Abo ab CHF 24.90/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.