×

Flimser «Braui» macht nun ganz dicht

Die Aktienbrauerei Flims Surselva AG schliesst ihre Tore. Die Bemühungen um eine Nachfolgeregelung für die Geschäftsleitung blieben erfolglos.

Südostschweiz
Dienstag, 05. September 2017, 15:14 Uhr Per 31. Oktober
Verwaltungsratspräsident Beat Glaus in seinem Betrieb.
MARCO HARTMANN

Laut einer Medienmitteilung ist der Restaurationsbetrieb der Aktienbrauerei Flims Surselva AG ab 31. Oktober dieses Jahres Geschichte. Die Gründe: immer grösserer Konkurrenzkampf und eher rückläufige Gäste-Frequenzen, was sich ganz besonders während der Zwischensaison bemerkbar gemacht habe. In der Folge wurde auch die Liquiditätsbeschaffung schwieriger.

Deshalb hat sich der Verwaltungsrat der Aktienbrauerei Flims Surselva AG um Beat Glaus nach Einstellung der Bierproduktion nun auch zur Schliessung des Restaurationsbetriebes entschieden. Die Mitarbeitenden werden bei der Suche nach neuen Herausforderungen unterstützt. Es ist vorgesehen, das Gebäude auf dem Markt anzubieten. Über den Fortbestand der Aktiengesellschaft wird anlässlich der ordentlichen Generalversammlung vom 5. Dezember entschieden. Gäste, Aktionäre, Mitarbeitende und der Verwaltungsrat bedauerten die Betriebsschliessung sehr, wie es abschliessend heisst.

Kommentar schreiben

Kommentar senden