×

Gehört die Therme bald wieder der Gemeinde?

Die Valser Therme soll in die Stiftung «Felsentherme Vals» überführt werden.

Südostschweiz
Donnerstag, 09. März 2017, 18:09 Uhr Stiftung geplant
Mit der Stiftung kann die Therme für einen symbolischen Franken zurückgekauft werden. Archivbild

Sinn und Zweck der Stiftung ist, dass die Gemeinde die Therme zum symbolischen Preis von einem Franken von der 7132 AG zurückkaufen kann. Das berichtete Radiotelevisiun Svizra Rumantscha gestern.

Über die Umwandlung der Therme in die Stiftung «Felsentherme Vals» entscheidet die Gemeindeversammlung am 24. März. Das ist gerade noch rechtzeitig genug. Im 2012 zwischen der Gemeinde und Remo Stoffels 7132 AG ab- geschlossenen Kaufvertrag heisst es nämlich, die Stiftung müsse spätestens Ende März 2017 errichtet sein.

Gemeindepräsident Stefan Schmid erklärte gegenüber Radio Rumantsch, die Errichtung einer Stiftung stelle für die Gemeinde eine Sicherheit dar. Wenn das «7132 Hotel» in Konkurs ginge, käme nicht automatisch auch das Thermalbad unter den Hammer. (dea)

Kommentar schreiben

Kommentar senden