×

Dank den Fischlis gibt es noch Alpziger

Myrtha und Siegfried Fischli sind die letzten Ziger-Sennen im Glarnerland. Mit der Herstellung dieses Traditonsprodukts auf der Alp Änziunen-Rauti im Oberseetal möchten sie den Käse, aber auch das Wissen darum vor dem Aussterben bewahren.

Südostschweiz
Samstag, 17. September 2016, 04:00 Uhr Die letzten Ziger-Sennen im Glarnerland
Gemeinsam für ein archaisches Produkt: Myrtha und Siegfried Fischli haben in diesem Jahr 700 Kilogramm Alpziger hergestellt. Bild Sasi Subramaniam

Es ist nicht ganz so geheim wie das Rezept des Appenzellers. Aber Siegfried Fischli hat sein Alpzigerrezept von seinem Vater übernommen und dieser wiederum von seinem Vater.

.

Bild Sasi Subramaniam

Das Wissen um die Herstellung wird bereits in der vierten Generation innerhalb der Familie weitergegeben und vererbt. «Wir haben schon immer Ziger gemacht», sagt Fischli, mittlerweile der letzte Ziger-Senn im Kanton Glarus. (str)

Kommentar schreiben

Kommentar senden