×

Engadiner Bier erobert die Schweiz

Noch nie hat die Bieraria Tschlin SA so grosse Biermengen produziert, wie im vergangenen Geschäftsjahr. Möglich machte dies nicht nur die Zusammenarbeit mit Coop, sondern auch die zunehmende Beliebtheit der Biera Engiadinaisa in der Region.

Südostschweiz
Donnerstag, 02. Juni 2016, 07:33 Uhr Zusammenarbeit
Das Bier Engiadinaisa findet immer mehr Kunden. Claudia Alini

Der Sommer 2015 war so, wie ein Sommer sein sollte: sonnig und heiss. Davon konnte auch die Bieraria Tschlin SA profitieren. Ein Blick auf die Tabelle der Bierproduktion zeigt, dass die kleine Bierbrauerei im vergangenen Geschäftsjahr so viel Bier produziert hat, wie noch nie zuvor. Wurden im Jahr 2009 noch keine 600 Hektoliter Bier verkauft, betrug die Biermenge im 2015 mehr als 1000 Hektoliter. Der Fünfjahresdurchschnitt liegt bei rund 730 Hektoliter Bier. 

Laut Geschäftsführer Reto Rauch hängt dieses positive Jahresergebnis mit mehreren Faktoren zusammen. «Dank der Partnerschaft mit Coop haben sich viele weiteren Türen geöffnet und wir konnten den Verkauf massiv steigern», erklärt er. Unter anderem gibt es Biera Engiadinaisa neu im Rio Getränkemarkt oder bei Online Buyfresh. «Auch in der Region haben wir rund zehn Prozent mehr Umsatz gemacht als im Vorjahr», erläutert der Geschäftsführer. 

Craft Beer ist die Zukunft

Für dieses Geschäftsjahr stehen ein paar bedeutende Neuerungen an. «Wir sind mittlerweile auf den Zug von Craft Beer aufgestiegen», erzählt Rauch. Vier Craft Beer-Sorten kann die kleine Engadiner Brauerei demnächst präsentieren. Mitte Juni wird nämlich das neue Tschliner Craft Beer lanciert, welches über Stardrinks vertrieben wird. (fh)

Kommentar schreiben

Kommentar senden