×

Riesenprojekt Kantonsspital einen Schritt weiter

Beim Bündner Kantonsspital in Chur ist gestern der Grundstein für das neue Hauptgebäude gelegt worden. Kantonsspital-CEO Arnold Bachmann sprach von einem Philosophiewechsel des Spitals.

Südostschweiz
Dienstag, 29. März 2016, 17:48 Uhr Kantonsspital
Schauen zuversichtlich in die Zukunft des Bündner Kantonsspitals: Martin Schmid (links) und Arnold Bachmann bei der Grundsteinlegung. Bild Yanik Bürkli

Der Grundstein für das neue Hauptgebäude des Kantonsspitals Graubünden in Chur ist am Dienstag gelegt worden. Mit dem Projekt SUN (Sanierung, Um- und Neubau des Kantonsspitals) wolle man das Kantonsspital Graubünden als Zentrumsspital erhalten, sagte Martin Schmid, Präsident der Stiftung Kantonsspital Graubünden und FDP-Ständerat. Mit dem Neubau habe ein Philosophiewandel im Spitalbau stattgefunden, sagte Kantonsspital-CEO Arnonld Bachmann. Die sogenannten Lean-Hospital-Patientenpfade seien neu ein fester Bestandteil der Planung. Ziel sei es, dass der Patient innerhalb des Spitals möglichst kurze Wege zurücklegen müsse.

 

Welche speziellen Herausforderungen bei der Neugestaltung des Kantonsspitals entstehen, lesen Sie in der «Südostschweiz» vom Mittwoch.

Kommentar schreiben

Kommentar senden