×

Architekt Ando und das Valser Millionenversprechen

Architekt Tadao Ando hat am Sonntag in Vals gefordert, dass alle Einheimischen mindestens einmal gratis im geplanten Turmhotel übernachten dürfen. Die Idee scheint auf Anklang zu stossen.

Südostschweiz
Montag, 05. Oktober 2015, 14:34 Uhr Interview mit Stoffel-Architekt

Er sei der Meinung, das geplante Hotel gehöre gewissermassen auch den Valserinnen und Valsern, erklärt Ando auch im Exklusivinterview mit der «Südostschweiz». Eine Gratisübernachtung würde auch deren Wahrnehmung für den Turmbau verändern. Es sei dann viel mehr «ihr» Hotel, sagt Ando im Gespräch.

Nicht ums Geldverdienen Bei seinem geplanten Valser Park gehe es nicht ums Geldverdienen, sagt Ando im Interview weiter. Es gehe darum, dem Ort etwas zu geben. Er hoffe, er und Turmarchitekt Thom Mayne, könnten Bauwerke schaffen, auf welche die Valserinnen und Valser dereinst stolz seien.

Ando und Mayne traten am Sonntag bei der Eröffnung der Architekturausstellung im Hotel "7132" erstmals gemeinsam in Vals auf. (obe)

Am Dienstag in der Zeitung «Südostschweiz»:
Das grosse Interview mit Tadao Ando

Kommentar schreiben

Kommentar senden