×

Tag der Arbeit – zumindest in der Südostschweiz

Der 1. Mai wird auch als Tag der Arbeit bezeichnet. Die grössten Schweizer 1.-Mai-Feiern werden in Zürich begangen. In der Südostschweiz wird der Tag nicht speziell gefeiert.

Südostschweiz
Mittwoch, 30. April 2014, 13:00 Uhr
Nicht überall in der Schweiz ist am 1. Mai arbeiten angesagt …

Chur/Glarus/St. Gallen. – Der 1. Mai als Tag der Arbeit wird in den Kantonen Aargau, Basel, Freiburg, Jura, Neuenburg, Schaffhausen, Solothurn, Thurgau, Tessin und Zürich gefeiert. Je nach kantonaler Regelung ist in diesen Kantonen der ganze oder der halbe Tag arbeitsfrei.

Der Tag der Arbeit ist ferner gesetzlicher Feiertag in Ländern wie Deutschland, Österreich, Italien, Griechenland, Frankreich, Schweden, Finnland, Türkei, Mexiko, Thailand, Nordkorea, Portugal, Russland, China und Brasilien.

In der Schweiz ist neben Auffahrt, Weihnachten und Neujahr nur der 1. August als Feiertag für das ganze Land festgelegt. In weiten Teilen des Landes werden zudem Karfreitag, Ostermontag, Pfingstmontag und der Stephanstag begangen. Die Regelung aller anderen Feiertage ist Sache der Kantone. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden