×

Romanisch wird international bekannt

Die 17 Sportlerinnen und Sportler romanischer Muttersprache haben an den Olympischen Spielen in Sotschi fast zwei Drittel der Medaillen gewonnen. Diese Erfolge weckten weltweit Interesse an der romanischen Sprache und Kultur.

Südostschweiz
Samstag, 22. Februar 2014, 20:30 Uhr
Dario Cologna mit seinen zwei Goldmedaillen.

Chur. - Dario Cologna, Sandro Viletta, Selina Gasparin und Nevin Gasparin haben an den Olympischen Spielen nicht nur in sportlicher Hinsicht gepunktet, sondern auch kulturelle Akzente gesetzt.

Durch ihre Erfolge und den gemeinsamen - romanischen - Hintergrund erlangte die romanische Sprache und Kultur plötzlich weltweites Interesse. Eine so grosse Präsenz der Rumantschia gab es in den internationalen Medien noch nie. Sogar die Mitarbeitenden von Radiotelevisiun Svizra Rumantscha (RTR) gaben Interviews zum Rätoromanischen. (so) 

Kommentar schreiben

Kommentar senden