×

Parkhaus Mareg soll Verkehrschaos in Zuoz lösen

Seit 40 Jahren wird in Zuoz über ein Parkhaus diskutiert. Neue Hoffnung gibt nun das Projekt Mareg.

Südostschweiz
Donnerstag, 21. August 2014, 21:58 Uhr
Wie die Visualisierung zeigt, könnte das Parkhaus unauffällig in das Dorfbild eingebettet werden.

Zuoz. – Zuoz braucht dringend ein neues Parkhaus, denn vor allem im Winter hat es zu wenig Parkmöglichkeiten im Dorf. Sämtliche Parkhaus-Projekte sind bisher am Standort gescheitert. Nächste Woche entscheiden die Stimmbürger über ein neues Projekt.

Das Parkhaus Mareg sieht ein zweigeschossiges Parkhaus mit 106 Plätzen am östlichen Dorfrand vor. Je nach Bedarf könnte das Parkhaus zu einem späteren Zeitpunkt in Richtung Osten vergrössert werden. Die Zufahrt würde über die Via Mareg erfolgen und in die kleine Umfahrung Via S-charlattina münden. 

Fussgänger gehen durch Tunnel

Auch eine Fussgänger-Verbindung vom Parkhaus bis in den Dorfkern ist geplant. Es handelt sich hierbei um einen 110 Meter langen und zweieinhalb Meter breiten Tunnel, der direkt in den Garten der Kirche San Luzi führen würde.

Gemäss Grobkostenschätzung des Planungsbüros betragen die Gesamtkosten des Projekts rund neun Millionen Franken. Am kommenden Mittwoch entscheiden die Stimmbürger über den Rahmenkredit. (fh)  

Kommentar schreiben

Kommentar senden