×

M25 beisst weiter zu: Noch vier gerissene Schafe entdeckt

M25 beisst weiter zu: Noch vier gerissene Schafe entdeckt

Am Sonntag haben die Bauern, die ihre Schafe bis vor Kurzem bei Vinadi gehalten haben, noch zwei gerissene Schafe gefunden. Die Schafzüchter hatten ihre Tiere am Freitag von Vinadi abgezogen, nachdem Bär M25 in der Nacht auf Donnerstag elf Schafe gerissen hatte.

Südostschweiz
vor 6 Jahren in

Vinadi. – Weil das Gebiet sehr weitläufig ist, konnten noch nicht alle Schafe eingesammelt werden. Am Wochenende wurden insgesamt vier weitere gerissene Schafe gefunden. Somit hat M25 allein in Vinadi 15 Schafe getötet. Ob es sich um neue Risse handelt oder ob es Opfer von Donnerstagnacht sind, die erst später entdeckt wurden, ist unklar.

Am Samstag hielt sich der Jungbär immer noch in Vinadi auf. Gemäss einem Augenzeugen hat er an mehreren Schafskadavern weitergefressen. Am Sonntag konnten gemäss Insider-Informationen keine Signale vom Bären-Sender empfangen werden. (fh)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu MEHR