×

Jungfrau-Beleuchtung wird verlängert

Jungfrau-Beleuchtung wird verlängert

Die Jungfraubahnen verlängern die Beleuchtung der Jungfrau-Nordwand mit dem Schweizer Kreuz und anderen Motiven. Der Zürcher Lichtkünstler Gerry Hofstetter wird nun auch nächste Woche von einem Camp auf 3400 M.ü.M. aus die Sujets auf den Berg projizieren.

Südostschweiz
08.01.12 - 16:15 Uhr
Die beleuchtete Jungfrau-Nordwand (Archiv).

Interlaken. – Die Jungfraubahn und Sponsor Bayer begründeten die Verlängerung des Projekts am Sonntag in einer Mitteilung mit dem bisher schlechten Wetter und dem weltweit grossen Interesse an der Aktion. Sie ist Teil der 100-Jahr-Jubiläumsfeierlichkeiten der Jungfraubahn.

Bisher konnten das Schweizerkreuz, der Kopf des Jungfraubahn-Erbauers Adolf Zeller-Guyer und ein Zug der Jungfraubahn nur zweimal auf die Wand «gezaubert» werden. Zwischen dem 11. und dem 13. Januar soll es nun zwei weitere Male klappen.

Die Projektionen können laut der Mitteilung dank einer Webcam auf der Internetseite der Jungfraubahn mitverfolgt werden. (sda)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu MEHR