×

Entwicklungshilfe im Münstertal

Entwicklungshilfe im Münstertal

Seit zwei Monaten läuft ein Pilotprojekt mit zwei jungen Frauen aus Myanmar in der Tessanda Val Müstair. Die Asiatinnen erhalten die Möglichkeit, das Webhandwerk von Grund auf zu erlernen.

Südostschweiz
vor 6 Jahren in
Praktikantin Thandar hat in Sta. Maria viele neue Webtechniken erlernt und neue Muster kennengelernt.

Sta. Maria. – Das Ziel von Thandar (25) und Than kyj (24) ist es, das neu erworbene Wissen in Myanmar wieder einsetzen zu können. Das Webatelier in Sta. Maria im Münstertal gilt als Vorzeigebetrieb, was die Verbindung von Manufaktur und Laden angeht.

Lernen auf beiden Seiten

Gemäss der Präsidentin der Stiftung Tessanda Val Müstair, Gabriella Binkert Becchetti war das Entwicklungsprojekt im eigenen Tal bereichernd für beide Seiten. «Auch wir Einheimischen haben viel gelernt», sagt sie. Die jungen Frauen reisen am 2. Mai wieder ab. Ein Folgeprojekt ist nicht ausgeschlossen. (fh)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu MEHR