×

Einen Kaffee trinken, während das Elektroauto lädt

Auch die Destination Flims-Laax bietet nun Ladestationen für Elektroautos an. Vier gibts zum Start – und es sind noch mehr geplant.

Südostschweiz
Freitag, 05. Dezember 2014, 18:33 Uhr

Flims. – Sie befindet sich in Flims unweit des Hotels «Chesa», und sie ist in ihrer Art die erste in einem Bündner Bergtourismusgebiet: die am Freitag neu eröffnete «Coffee and charge»-Ladestation für Elektroautos.

Ihr Name verrät schon ihre Besonderheit: Es handelt sich um eine Schnellladestation, wie man sie bislang fast nur an Autobahnen oder in den städtischen Ballungszentren findet – die 20 bis 30 Minuten Ladezeit reichen aus, um einen Kaffee trinken zu gehen, während das Fahrzeug Strom tankt. Drei Parkplätze mit normalen Ladestationen gibt es zudem neu im Parkhaus des «Rocksresort» in Laax. Eingerichtet haben die Plätze Flims Electric und die Weisse Arena Gruppe.

Herausforderung für Energieversorger 

Weitere Ladestationen sollen in der Destination Flims-Laax später folgen, unter anderem im künftigen Stennacenter-Parkhaus und auch beim «Rocksresort». «E-Mobility» könne allerdings zur Herausforderung für die Energieversorger werden, mutmasst Flims-Electric-Direktor Martin Maron – wegen der nötigen Energieleistung der Ladestationen. (jfp)

Kommentar schreiben

Kommentar senden