×

Die 8. Knie-Generation erobert die Manege

Die 8. Knie-Generation erobert die Manege

Der Circus Knie verzauberte das Publikum an seiner Saison-Premiere mit einem vielseitigen Programm. Nebst dem Clown David Larible entzückten speziell die Kinder der Familie Knie. Heimlicher Star war die kleine Chanel Marie Knie.

Südostschweiz
27.03.14 - 23:00 Uhr

Rapperswil-Jona. – Das Licht geht an und ein grosser weisser Kaltblüter schreitet in die Manege. Auf dem Pferd reitet die dreijährige Chanel Marie Knie. Noch etwas unsicher blickt sie ins Publikum.

Zusammen mit ihrem sichtlich stolzen Grossvater Freddy Knie junior präsentiert sie die Pferdenummer Gross und Klein. Schon wie eine grosse Pferdedompteurin gibt sie ihrem Pony Befehle.  Damit ernten die beiden grosses Entzücken im Publikum.

«Ich schaue stolz, mit grosser Zuversicht in die Zukunft», sagt Zirkus­direktor Freddy Knie junior in seiner Eröffnungsrede. Gemeint ist damit die mittlerweile achte Generation der Knie-Familie. Denn nebst Chanel Marie haben zwei weitere seiner Grosskinder einen grossen Auftritt in der Knie-­Manege.

David Larible mit viel Humor

Um Atem ringen muss das Publikum wie bei anderen Auftritten auch bei jenem des Knie-Stargastes. Um Atem ringen vor Lachen. Clown David Larible unterhält das Publikum mit viel Gesang und humorvollen und klassischen Clown-Nummern. Dabei tritt er sogar als Ballerina im rosa Tütü auf. In viele Nummern bezieht er das Publikum gleich mit ein. (nb)  

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu MEHR