×

Britische Royals verbringen Wochenende in Arosa

Britische Royals verbringen Wochenende in Arosa

Prinz William, seine schwangere Ehefrau Herzogin Kate Middleton und Prinz Harry haben am Samstagnachmittag in Arosa an der Hochzeit zweier befreundeter Sportler teilgenommen. Beim Verlassen der Kirche glitt William mehrere Male beinahe aus - und sorgte für Gelächter.

Südostschweiz
vor 8 Jahren in

Arosa. – Die britischen Royals waren Gäste der Olympiasiegerin im Dressurreiten Laura Berchtoldsheimer und des Polospielers Mark Tomlinson, die in der evangelischen Dorfkirche vor den Traualtar traten. Berchtoldsheimer ist die Enkelin des Besitzers des Grand Hotel Tschuggen in Arosa. Dort sollen die Gäste aus dem englischen Königshause logiert haben.

Prinz William sorgte für Gelächter

Beim Verlassen der Dorfkirche sorgte Prinz William für Gelächter – bei der Hochzeitsgesellschaft, Zaungästen und bei sich selbst: Auf dem Weg zu einer Limousine, die für ihn bereit stand, rutschte er in seinem feinen Schuhwerk beinahe aus und musste sich mehrere Male an anderen Gästen festhalten. Prinz William nahm es mit Humor.

Adel auf Skiern

Am Freitag waren die Prinzen William und Harry auf Skiern auf den Pisten von Arosa unterwegs, während Herzogin Kate Middleton eine Schlittenfahrt unternahm. Zwischendurch trafen sich die Royals in der Tschuggenhütte zu einem Raclette. Dabei tranken die beiden Prinzen ein kühles Bierchen. (so)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zu MEHR