×

Berner Preis für Glarner Bundessitze

Am Freitagabend hat die Stadt Bern dem Glarner Unternehmer Markus Landolt den
Jost-Hartmann-Preis verliehen. Der ehemalige Firmenchef der Möbelfabrik Horgenglarus hat sich um den Denkmalschutz in der Bundeshauptstadt verdient gemacht.

Südostschweiz
Samstag, 24. November 2012, 20:00 Uhr
Mit dem Berner Stadtpräsidenten Alexander Tschäppät freuen sich Markus Landolt, Moncia Bilfinger und Hans Altherr (von links).

Bern/Glarus. – Die Bundeshauptstadt hat am Freitag den Jost-Hartmann-Preis verliehen, und Preisträger ist der Glarner Markus Landolt. Der ehemalige Horgenglarus-Inhaber hat die Denkmalschutzauszeichnung der Stadt Bern für Sitze bekommen. Denn unter seiner persönlichen Leitung wurden die Stühle von Bundesrat und Parlament restauriert und im Innern modernisiert. (ml/fra) 

Kommentar schreiben

Kommentar senden