×

Babyklappe in Davos noch ungenutzt

Das vor gut einem Jahr am Regionalspital Davos eingerichtete Babyfenster ist bisher noch ungenutzt geblieben. Dies berichtet das «Bündner Tagblatt».

Südostschweiz
29.10.13 - 17:14 Uhr

Davos. – Dies geht aus der Antwort der Bündner Regierung auf einen Vorstoss von CVP-Grossrätin Cornelia Märchy-Caduff (Domat/Ems) hervor. Eine Babyklappe soll auch helfen, Krisensituationen rund um die Geburt eines Kindes zu überbrücken.

Die Mutter und der Vater haben das Recht, bis zum Vollzug der Adoption ihr Kind zurückzufordern. Eine weitere Möglichkeit, Müttern in Not zu helfen, ist eine vertrauliche Geburt. Diese ist in den Bündner Spitälern bereits möglich.

Am 1. November wird am Spital Lindenhof die erste Babyklappe im Kanton Bern eröffnet. In Davos wurde im Juni 2012 die zweite Babyklappe der Schweiz eröffnet («suedostschweiz.ch» berichtete). Die Stiftung Schweizerische Hilfe für Mutter und Kind hatte 2001 im schwyzerischen Einsiedeln das erste Schweizer Babyfenster eröffnet. Ideal wären laut der Stiftung acht über das Land verteilte Babyklappen. (so)

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu MEHR