×

Andermatt-Sedrun Sport AG bestimmt operative Führungscrew

Ab 1. August wird Bo Halvardsson, CEO der Andermatt-Sedrun Sport AG, von einer Geschäftsleitung bestehend aus bisherigen Mitarbeitern der Andermatt Gotthard Sportbahnen AG und der Sedrun Bergbahnen AG unterstützt.

Südostschweiz
Donnerstag, 18. Juli 2013, 12:27 Uhr
Silvio Schmid wird neuer Destinations-Manager in der Skiarena Andermatt-Sedrun.

Andermatt/Sedrun. – Silvio Schmid, der bisherige CEO der Sedrun Bergbahnen AG, wird als neuer Destinations-Manager die operative Führung der Bergbahnbetriebe in der Skiarena Andermatt-Sedrun übernehmen. Wie es in einer Mitteilung der Andermatt-Sedrun Sport AG heisst, gehören zur neuen Geschäftsleitung ausserdem Carlo Danioth als Leiter Betrieb/Technik Andermatt, Toni Cathomas als Leiter Betrieb/Technik Sedrun, Rolf Bissig als Leiter Administration sowie Torsten Knopp als Leiter Gastronomie.

Die neue Führungscrew der Andermatt-Sedrun Sport AG habe damit ausschliesslich aus bisherigen Mitarbeitern der beiden Gesellschaften rekrutiert werden können, schreibt die Andermatt-Sedrun Sport AG. Dasselbe gelte für die Kaderpositionen wie auch für Arbeitsstellen im Bahn- und im Gastrobetrieb. Die Zusammenführung der beiden Berbahn-Gesellschaften habe somit weder zu einem Personalabbau noch zu Entlassungen geführt.

Vorverkauf abgeschlossen

Die Vorbereitungen auf die Wintersaison 2013/14 laufen gemäss Mitteilung auf Hochtouren. Der Vorverkauf der Jahresabonnemente der Skiarena sei bereits recht erfolgreich per Ende Juni abgeschlossen worden. Bei der Realisierung der Skiarena stehe im Moment noch die Plangenehmigung (Baubewilligung) mit der Konzessionserteilung durch das Bundesamt für Verkehr aus, die im Spätsommer eintreffen sollte. Wenn diese wie erwartet im Spätsommer erfolgt, können die ersten Arbeiten im Skigebiet noch in diesem Jahr in Angriff genommen werden, wie es weiter heisst. (so)

Kommentar schreiben

Kommentar senden