×

Klosterser Zeitung

Unabhängige, abonnierte Lokalzeitung für die Gemeinde Kolsters-Serneus. Amtliches Publikationsorgan. Mit Kopfblatt Prättigauer Post. Erscheint 1x pro Woche.

Abo bestellen

Südostschweiz
Mittwoch, 10. Februar 2016, 15:05 Uhr

Auflage 3'350 Exemplare
Grossauflage 5'950 Exemplare

Kommentar schreiben

Kommentar senden

Leserbrief

Reformiert im Prättigau

Europaweit wird 500 Jahre Reformation gefeiert, auch in Graubünden. Pfr. Dr. Holger Finze, promovierter Kirchenhistoriker und Gemeindepfarrer von Jenaz / Buchen hat das Reformationsjubiläum zum Anlass genommen der Geschichte und Gegenwart der reformierten Kirchgemeinden im Prättigau nachzugehen. Wer nun das kürzlich im Somedia - Verlag in Chur erschienene Werk „reformiert im prättigau / gemeinden - gestalten - kirchen - geschichte“ in den Händen hält, kommt aus dem Staunen nicht heraus. In dreijähriger Arbeit, gestützt zum Teil auch auf frühere Forschungen, hat Holger Finze unzähliges Material aus Publikationen, Archiven und mündlichen Mitteilungen zusammengetragen und so erstmals in eindrücklicher Weise eine zusammenfassende Geschichte der Reformation im Prättigau vorgelegt. Holger Finze , bewährter „Kirchenhistoriker “ in Graubünden, legt ein Buch vor , das nicht nur die angehenden Theologinnen und Theologen aus unsrem Kanton und auswärtige Pfarrerinnen und Pfarrer, die in Graubünden ein Pfarramt übernehmen möchten, tief in die Geschichte und Traditionen unsrer Bündner Kirche verankern kann, es ist auch ein Buch für alle, die sich für die Geschichte und den Weg, den unsre Kirche seit der Reformation gegangen ist, interessieren. Es sei dem Buch und seinem Verfasser darum gewünscht, dass es viele interessierte Leser finde. Für manche andere Regionen Graubündens, wäre ein ähnliches Werk auch wünschenswert.

Luzi Battaglia- Sigrist a. Dekan, Fürstenau