×

Wetter macht Pro Flüela zu schaffen

Eigentlich wäre der Flüelapass bereits Ende März bereit gewesen für die Aufhebung der Wintersperre. Doch die immer wiederkehrenden Schneefälle und die kalten Temperaturen machen dem Verein zu schaffen.

Andri
Dürst
25.04.23 - 12:00 Uhr
Tourismus

Jeweils im Frühwinter sowie im Frühling kümmert sich der Verein pro Flüela da-rum, dass die Strassenverbindung zwischen Davos und Susch später geschlossen respektive früher geöffnet werden kann. Doch eines ist diesen Winter speziell: «Seit dem Jahr 2000 hatten wir noch nie so wenig Schnee», berichtet Pro-Flüela-Sicherheitschef Jürg Rocco. Besonders auf der Südseite des Passes habe sei der Schnee stellenweise nie richtig zu liegen gekommen. So musste man auf der Engadiner Seite auch keine Lawinen verzeichnen. Entsprechend schnell war die Strasse geräumt.

Abo-Inhalt

… das waren nur 15% des Artikels. Jetzt weiterlesen?

Wir sind täglich mit viel Herzblut im Einsatz, um euch über alles Wichtige in unserer Region zu informieren, euch Hintergründe zu liefern, zu inspirieren, euch Tipps & Tricks für den Alltag zu geben oder einfach zum Lachen zu bringen. Bitte habt deswegen Verständnis, dass die uneingeschränkte Nutzung von suedostschweiz.ch unseren Abonnenten vorbehalten ist. Zugriff auf alle Inhalte gibt’s mit unserem Digital Abo.