×

An diesem Wochenende startet die Glarner Skisaison

Die drei Glarner Skigebiete lassen Samstag und Sonntag wieder die Skilifte laufen – auch wenn noch nicht alle Pisten präpariert sind. An einem Ort fahren Kinder und Jugendliche am ersten Tag gratis.

Ueli
Weber
14.12.22 - 04:30 Uhr
Tourismus
Juhui, es geht los: Die Glarner Skigebiete – hier ein Werbebild aus Elm – werfen die Skilifte an.
Juhui, es geht los: Die Glarner Skigebiete – hier ein Werbebild aus Elm – werfen die Skilifte an.
Pressebild

Der Winter ist da und jetzt beginnt auch die Skisaison. Die Sportbahnen Elm und Braunwald und das Skigebiet Schilt nehmen am Samstag planmässig den Betrieb auf. Während Elm gleich in den täglichen Betrieb übergeht, machen die beiden anderen Skigebiete nach dem Wochenende noch einmal kurz Pause.

Die Sportbahnen Elm haben in diesem Jahr ihren 50. Geburtstag gefeiert. Zum Auftakt in die Wintersaison laden die Sportbahnen Elm Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre am Samstag zu einem Gratis-Skitag ein. In Betrieb sind gemäss einer Medienmitteilung vom Dienstag die Gondelbahn Elm-Ämpächli, der Übungslift Ämpächli, die Sechser-Sesselbahn zum Schabell und die Zauberteppiche in der Kinder-Arena. Die Pleus- und Bischoflifte laufen noch nicht.

Für den Einkehrwunsch stünden alle Möglichkeiten offen. Die «Munggähütte» , das «Älpli» und das neu umgebaute Bergrestaurant «Ämpächli» sind geöffnet, ebenso das Berggasthaus «Bischofalp» auf dem Hengstboden.

Braunwald startet mit einer Piste

Auch in Braunwald laufen derzeit die Saisonvorbereitungen auf Hochtouren. Am Wochenende laufen die Bahnen zum Grotzenbühl, auf den Seblengrat und Gumen. «Aufgrund Schneemangels ist der Zubringer des Skilifts Mattwald-Grotzenbüel leider noch nicht möglich», heisst es bei den Sportbahnen.

Für den Skibetrieb bereit sind Piste 4 vom Seblengrat zum Grotzenbüel, das Kinderland Grotzenbüel mit Förderband und das Kinderland Hüttenberg.

Die Winterwander- und Schneeschuhwege sind geöffnet und markiert. Die Restaurants und Berggasthäuser und Bars in Braunwald sind ebenfalls praktisch alle offen. Darunter sind etwa das «Ortstockhaus», die «Gastrorollbar» und das Restaurant «Uhu», das neu unter dem Motto «Route 66 goes Mountain» firmiert.

Nach dem Wochenende stehen die Bahnen in Braunwald dann wegen Schneemangels nochmals bis Mittwoch still. Wie es ab Donnerstag weitergeht, wird anschliessend entschieden.

Am Schilt läuft der Lift ab Heiligabend täglich

Das kleinere Skigebiet Schilt ob Mollis eröffnet ebenfalls am Samstag und Sonntag die Wintersaison, wie es auf seiner Webseite verkündet. Unter der Woche bleibt es allerdings anschliessend vorerst geschlossen. Von Heiligabend bis zum 8. Januar ist dann auch der Skilift Schilt täglich von 8.30 Uhr bis 16 Uhr in Betrieb.

Kommentieren
Kommentar senden
Mehr zu Tourismus MEHR