×

Erfreuliche Wintersaison am Minschuns

Erfreuliche Wintersaison am Minschuns

Das Wintersportgebiet Minschuns blickt auf die Saison 2020/2021 zurück. Trotz einem Rückgang der Ersteintritte stimmt das Resultat die Verantwortlichen zufrieden.

Südostschweiz
vor 1 Monat in
Tourismus
Zurzeit sind im Wintersportgebiet Minschuns Skihochtourenfahrer unterwegs.
PRESSEBILD / DANIEL PITSCH

Die Wintersportgebiete am, um und auf dem Minschuns in Val Müstair haben vom 23. Dezember 2020 bis am 21. März 2021 an 89 Betriebstagen 27'945 Ersteintritte verzeichnet. Dies ist ein Rückgang von 2,3 Prozent gegenüber dem Vorjahr, wie es in einer Mitteilung der Sportanlagen AG Val Müstair heisst. Der Rückgang habe vor allem mit den fehlenden Ersteintritten von Personen zu tun, die ein Ortler Skiarena-Saisonpass besitzen, so denken die Verantwortlichen.

Ebenfalls zurückgegangen sind die Frequenzen der Skilifte um 8,9 Prozent auf 198'782. Diese Entwicklung lässt darauf schliessen, dass die Gäste weniger lang im Wintersportgebiet verweilten, wie es weiter heisst. Coronabedingt war das Angebot des Bergrestaurants auf der Alp da Munt auf Take-away reduziert und die Sitzgelegenheiten eingeschränkt. Hier sei mit einem Umsatzrückgang von etwa der Hälfte zu rechnen.

Erstaunliche und erfreuliche Saison

Das Resultat der Saison 2020/2021 sei trotz den Rückgängen alles in allem erstaunlich und erfreulich, vor allem weil im vergangenen Winter nahezu alle Gäste in den Gruppenunterkünften fehlten, heisst es weiter. Die Schweizer Gäste kompensierten also die fehlenden Gruppen wie Schulen oder Vereine.

Die nächste Wintersaison startet am Samstag, 18. Dezember 2021 und dauert bis am Sonntag, 20. März 2022. (paa)

Kommentieren

Kommentar senden
Mehr zum Thema MEHR