×

Wenn kein Ostergruss mehr sagt als tausend Worte

Wenn kein Ostergruss mehr sagt als tausend Worte

Das Buch «Keine Ostergrüsse mehr!» gewährt einen Einblick in die Gästekartei des Hotels «Waldhaus Vulpera» – und in die dunkle Geschichte des Grand Hotels.

Fadrina
Hofmann
vor 2 Wochen in
Tourismus

Die Gästekartei mit 20 000 Karten bewahrte Rolf Zollinger – der letzte Direktor des 1989 abgebrannten Hotels «Waldhaus Vulpera» – während Jahrzehnten privat auf. Dass aus diesem Fundus ein Buch geworden ist, ist der Hartnäckigkeit des Tiroler Fotografen Lois Hechenblaikner zu verdanken. Er entdeckte 2011 eine Auswahl dieser Karteikarten bei einer kleinen Ausstellung über die Tourismusgeschichte des 19. Jahrhundert im Hotel «Schweizerhof» in Vulpera. «Die Texte, die ich gelesen habe, haben mich elektrisiert», erinnert sich der Fotograf.