×

Ski Arena Andermatt-Sedrun beschränkt Anzahl der Gäste

Ski Arena Andermatt-Sedrun beschränkt Anzahl der Gäste

Die Ski Arena Andermatt Sedrun reduziert die Anzahl ihrer Gäste freiwillig damit die Coronamassnahmen umgesetzt werden können. Damit schränkt sie die Kapazität freiwillig ein.

Südostschweiz
vor 1 Monat in
Tourismus
Die Ski Arena Andermatt-Sedrun schränkt die Anzahl Skifahrer ein.
SYMBOLBILD/ OLIVIA AEBLI ITEM

Die Ski Arena Andermatt-Sedrun wird die Zahl der Gäste bis auf Weiteres im Skigebiet beschränken. Das schreibt sie in einer Medienmitteilung. Damit könne die Umsetzung der Covid-Massnahmen sichergestellt werden. Dazu werde das am Gemsstock bereits erfolgreich eingeführte Reservationssystem ausgeweitet, heisst es in der Mitteilung weiter.

Gondelfahrt nur mit Reservation

Für die Gäste in der Ski Arena bedeutet das neu Folgendes: Das am Gemsstock bereits eingeführte Reservationssystem wird ausgeweitet. Ab Samstag, 12. Dezember, muss auch die Gondelfahrt am Gütsch-Express online reserviert werden. Für jegliche Fahrten bis 11 Uhr muss der Gast reservieren.

Am ersten Betriebswochenende wird die Zahl der Gäste auf zudem auf 4500 limitiert. Dies, weil erst die Seiten Andermatt (bis Gütsch) und Sedrun offen sind.

Sobald das Pistenangebot ausgeweitet wird, dürfen sich im ganzen Gebiet nur 8000 Skifahrer (bzw. Ersteintritte) aufhalten, wie es in der Mitteilung heisst. Damit sollen Menschenansammlungen und Wartezeiten reduziert und die Covid-Schutzmassnahmen umgesetzt werden, schreibt das Skigebiet.

Mit den neuen Regelungen schränkt die Ski Arena Andermatt-Sedrun freiwillig ihre Kapazität ein.

Die Vorgaben des Bundesrates für die Skigebiete lauten aktuell folgendermassen: In allen geschlossenen Transportmitteln, also beispielsweise in Zügen, Kabinen und Gondeln, dürfen ab dem 9. Dezember nur zwei Drittel der Plätze besetzt werden. In den Skigebieten wird die Kapazität jedoch nicht eingeschränkt. (egt)

 

 

Kommentieren

Kommentar senden