×

Eine massgeschneiderte Reise ins Oberengadin

Die Region Maloja will sich zu einer «smart destination» entwickeln. Dazu wird eine Art persönliche digitale Gästekarte geschaffen.

Thomas Rechberger, Mitglied Geschäftsleitung ESTM AG: «Es geht darum, dem Gast ein durchgehendes Erlebnis zu bieten.»
ARCHIV

Wer im Oberengadin Ferien macht, interessiert sich weder für Gemeindegrenzen noch für unterschiedliche Strukturen bei den Leistungsträgern. Der Gast möchte einen möglichst erlebnisreichen Aufenthalt haben. Diese Erkenntnis bildet die Basis für das Projekt «Digital Customer Journey», welches die Engadin St. Moritz Tourimus AG (ESTM AG) an der Präsidentenkonferenz der Region Maloja am Donnerstag vorgestellt hat. «Es geht darum, dem Gast ein durchgehendes Erlebnis zu bieten», erklärte Geschäftsleitungsmitglied Thomas Rechberger. Möglich gemacht wird dies durch Digitalisierung.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.