×

Das Engadin setzt noch stärker auf Digitalisierung

Die Engadin St. Moritz Tourismus AG verstärkt sich im Bereich des digitalen Tourismusmanagements. Dafür wird eine neue Digital-Strategie entwickelt und umgesetzt.

Südostschweiz
Montag, 24. August 2020, 15:14 Uhr Neue Strategie in Entwicklung
Thomas Rechberger earbeitet zusammen mit Partnern die neue Digital-Strategie der Engadin St. Moritz Tourismus AG.
PRESSEBILD

Der Verwaltungsrat der Engadin St. Moritz Tourismus AG (ESTM AG) hat die Aufgaben der Tourismusorganisation überprüft und dabei entschieden, dass die Digitalisierung in der touristischen Dienstleistungskette verstärkt werden soll. Wie es in einer Mitteilung heisst, sieht die ESTM AG die Digitalisierung als treibende Kraft im Tourismusmanagement, um neue Gäste anzusprechen, praktische Buchungs- und Vetriebslösungen zu betreiben und um die Gäste nach ihren Bedürfnissen zu betreuen.

Verschiedene Bereiche

Schon in der Vergangenheit habe die ESTM AG verschiedene digitale Projekte wie das Akzeptieren von Kryptowährungen, flexible Preisbildung und die Einführung des sogenannten Ferienshops, welcher anbieterübergreifend funktioniert, umgesetzt. Kurt Bobst, Präsident des Verwaltungsrates der ESTM AG, erklärt dazu: «Digitalisierung verbindet die touristische Dienstleistungskette von der Buchung über die Übernachtungen, sämtliche Aktivitäten vor Ort bis zum Feedbackmanagement und den Folgeaufenthalten.»

CEO der Support Engadin St. Moritz AG ist verantwortlich

Der digitale Bereich soll also ausgebaut werden. Die dazu nötige Analysearbeit, die Entwicklung der neuen Digitalstrategie und Umsetzungsmassnahmen übernimmt Thomas Rechberger, wie es weiter heisst. Rechberger ist seit September 2019 Mitglied der Geschäftsleitung der ESTM AG und seit 2008 CEO der Support Engadin St. Moritz AG. Er sei bereits an verschiedenen Digitalprojekten der Oberengadiner Bergbahnen beteiligt gewesen. Für seine neuen Aufgaben gibt er seine Tätigkeit in der Geschäftsleitung auf. Der Verwaltungsrat begrüsse das Engagement von Rechberger, heisst es weiter. (paa)

Kommentar schreiben

Kommentar senden