×

Gute Architektur bei Hotels ist selten

Beim Bauen für den Tourismus werden oft alpine Klischees bedient. Dass es anders geht, zeigen Beispiele in Graubünden und im Südtirol.

von Daniel A. Walser*

Hotels besitzen in den Alpen eine wichtige wirtschaftliche Rolle. Architektonisch wirklich herausragende zeitgenössische Hotelbauten sind aber erstaunlich selten zu finden. Vor allem solche, die nicht nur den üblichen Standard bieten oder alpine Klischees bedienen, sind selten. Über den ganzen Alpenraum verteilt gibt es einige innovative Ansätze und Themen.

image-abo

Jetzt weiterlesen?

Noch kein Abonnent?

Dann kaufen Sie einen Tagespass oder wählen Sie eines unserer Abonnemente aus.

Tagespass CHF 1.50

Zugang zu allen News.

Jetzt kaufen

Abo ab CHF 15.00/Mt.

Täglich auf allen digitalen Geräten.

Jetzt abonnieren

Bereits Abonnent?

Dann schnell einloggen oder registrieren.